Dax steigt - Anleger wieder in Kauflaune

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Dienstag wieder zugegriffen. Der Dax stieg bis zum Nachmittag um 0,39 Prozent auf 11 941,77 Punkte.

Am Vortag hatten die Investoren nach zehn Gewinnwochen in Folge noch Kasse gemacht. Auch am Dienstag hatte der Dax zwischenzeitlich im Minus gelegen.

Einige Börsianer fragen sich mittlerweile zwar immer lauter, wie lange der Lauf von einem Rekord zum nächsten noch gut gehen kann - der Dax war jüngst auf mehr als 12 200 Punkte gestiegen. Doch hatten Investoren kleinere Rückschläge zuletzt immer wieder als Kaufgelegenheiten genutzt.

Gute Nachrichten kamen von der Konjunkturseite: Die Stimmung in den Unternehmen der Eurozone stieg auf den höchsten Stand seit fast vier Jahren. Die niedrigeren Energiepreise und der schwächere Euro im Vergleich zum US-Dollar schienen zu wirken, schrieb Analyst Christoph Weil von der Commerzbank in einer Studie. Die Daten machten Hoffnung auf ein etwas stärkeres Wirtschaftswachstum im Frühjahr.

Der MDax der mittelgroßen Werte gewann am Dienstag 0,13 Prozent auf 20 709,20 Punkte, während der Technologiewerte-Index TecDax bei 1636,72 Punkten nahezu auf der Stelle trat. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um gut ein halbes Prozent vor.