Dax steigt wieder über 11 000 Punkte

Angetrieben von geldpolitischen Spekulationen ist der Dax wieder über die Hürde von 11 000 Punkten gesprungen.

Nach zwei Handelstagen mit teils kräftigen Verlusten stieg der deutsche Leitindex bis zur Mittagszeit um 1,42 Prozent auf 11 089,73 Punkte und schüttelte damit die Sorgen über den zugespitzten Konflikt in Nahost ab.

Der MDax der mittelgroßen Werte rückte um 1,23 Prozent auf 21 200,42 Punkte vor. Der Technologiewerte-Index TecDax gewann 1,08 Prozent auf 1815,24 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 1,23 Prozent nach oben.