Dax steigt: Anleger greifen wieder zu

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zum Ende der Woche wieder etwas optimistischer geworden.

Der Dax stand gegen Mittag 0,59 Prozent höher bei 11 913,87 Punkten. Allerdings war der deutsche Leitindex am Vormittag kurz in Minus gedreht. Schon die Vortage hatte er Verluste verzeichnet.

Die Nervosität der Anleger habe insgesamt zugenommen, sagte Analyst Andreas Paciorek vom Wertpapierhändler CMC Markets. Das hätten bereits die Kursschwankungen am Donnerstag gezeigt, als der Dax seine hohen Verluste bis zum Handelsschluss fast komplett wettgemacht hatte. In den vergangenen Tagen hatte unter anderem die Eskalation des Konflikts im Jemen die Anleger beunruhigt.

Für den MDax der mittelgroßen Konzerne ging es am Freitag um 0,45 Prozent auf 20 625,39 Punkte nach oben und der Technologiewerteindex TecDax rückte um 1,27 Prozent auf 1601,24 Punkte vor. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone stieg um fast ein halbes Prozent.