Dax steigt: Börsianer freuen sich über Unternehmenszahlen

Die gut laufende Berichtssaison der Unternehmen hat die Stimmung am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch wieder aufgehellt.

Positiv ist laut Händler Markus Huber vom Broker Peregrine & Black auch der Ausgang der Kongresswahlen in den USA aufgenommen worden. Börsianer setzen darauf, dass Republikaner und Demokraten wieder kompromissbereiter werden.

Der Dax stieg um 1,26 Prozent auf 9281,53 Punkte, nachdem ihm zu Wochenbeginn nach seinem guten Lauf in der Vorwoche die Puste ausgegangen war. Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es zur Wochenmitte um 0,66 Prozent auf 16 128,56 Punkte nach oben und der Technologiewerte-Index TecDax stieg um 0,84 Prozent auf 1252,70 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann mehr als ein Prozent.

Den Markt dominierten die Geschäftszahlen von Unternehmen: Die Papiere von Axel Springer verteuerten sich um rund 4 Prozent.

Der Medienkonzern beschleunigte im dritten Quartal dank eines glänzend laufenden Internetgeschäfts das Wachstum. Die Aktien der Hannover Rück stiegen um 1,41 Prozent. Der weltweit drittgrößte Rückversicherer sieht sich nach einem überraschend starken Sommerquartal auf Kurs zu seinem Gewinnziel.