Dax trotzt Japan-Sorgen - Hoffen auf Geldpolitik

Die Hoffnung auf eine weitere Lockerung der Geldpolitik in Europa hat am deutschen Aktienmarkt die Sorgen um Japan verdrängt.

Der Dax machte am Montag anfängliche Verluste wegen des Abrutschens des Landes in die Rezession wett und legte zum Handelsschluss um 0,58 Prozent auf 9306,35 Punkte zu. Auch die anderen Indizes schafften es zum Wochenstart in die Gewinnzone. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen rückte um 0,34 Prozent auf 16 345,89 Punkte vor. Dem Technologiewerte-Index TecDax gelang ein noch deutlicherer Anstieg von 1,33 Prozent auf 1280,43 Punkte.