Dax trotzt Terrorsorgen und dreht ins Plus

Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch seine anfänglichen Verluste abgeschüttelt. Zunächst hatten Sorgen vor einer möglichen Terrorwelle in Europa Gewinnmitnahmen ausgelöst.

Am Nachmittag schaffte es der zeitweise um fast 1 Prozent gesunkene Dax aber mit 0,06 Prozent ins Plus auf 10 977,53 Punkte. Bereits in den vergangenen Handelstagen hatte der deutsche Leitindex auch wegen veränderter geldpolitischer Erwartungen keinen klaren Trend gezeigt.

Der MDax mittelgroßer Werte lag am Mittwochnachmittag noch mit 0,19 Prozent im Minus bei 21 133,49 Punkten. Der Technologiewerte-Index TecDax büßte 0,21 Prozent auf 1819,40 Punkte ein. Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 gab ebenfalls etwas nach.