Dax weiter erholt

Der Dax hat sich weiter erholt. Der Leitindex schloss 0,34 Prozent höher bei 11 211,85 Punkten.

Anleger hätten ihre Angst vor negativen Nachrichten aus der Zinsentscheidung in den USA abgelegt und seien vorsichtig in den Markt eingestiegen, sagte Marktexperte Robert Halver von der Baader Bank. Angesichts der schleppenden Entwicklung Chinas und der Deflationstendenzen durch fallende Rohstoffpreise müsse man vor der Zinswende noch keine Angst haben.

Der MDax der mittelgroßen Werte legte um 0,81 Prozent auf 20 545,58 Zähler zu. Der Technologiewerte-Index TecDax trat bei 1769,48 Punkten auf der Stelle.