Dax wenig bewegt nach turbulenter Woche

Der Dax ist nach einem turbulenten Wochenverlauf am Freitag zunächst kaum vom Fleck gekommen.

Dax wenig bewegt nach turbulenter Woche
Fredrik von Erichsen Dax wenig bewegt nach turbulenter Woche

Vor wichtigen Konjunkturdaten blieben die Anleger vorsichtig. Zudem wurde es an der Bilanzenfront nach der jüngsten Flut von Geschäftszahlen deutlich ruhiger.

Im frühen Handel notierte der deutsche Leitindex 0,11 Prozent höher bei 11 026,47 Punkten. Auf Wochensicht zeichnet sich indes ein Minus von gut 4 Prozent ab.

Die Abwertung des chinesischen Yuan (Renminbi) hatte die Anleger weltweit verunsichert und den Dax nach unten gedrückt. Am Donnerstag hatte sich das Börsenbarometer zumindest ein Stück weit von diesem Schock erholt und die Marke von 11 000 Punkten zurückerobert.

Auch bei den anderen Indizes hielten sich die Kursausschläge am Freitagmorgen in Grenzen. Der MDax der mittelgroßen Werte gewann 0,28 Prozent auf 20 686,21 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax stieg um 0,30 Prozent auf 1763,68 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,08 Prozent auf 3519,09 Punkte hoch.