Dax wieder im Aufwind: Markt ignoriert US-Haushaltssperre

Die Haushaltssperre in den USA hat den deutschen Aktienmarkt kalt gelassen. Unterstützt von den ebenfalls freundlichen US-Börsen baute der deutsche Leitindex bis zum Abend seine Gewinne aus und ging am Ende mit einem Aufschlag von 1,10 Prozent auf 8689,14 Punkte aus dem Handel.

Damit konnte der Daxseine Verluste vom Wochenauftakt mehr als wettmachen. Der MDax mittelgroßer Werte schloss um 0,93 Prozent fester bei 15 174,54 Punkten. Der TecDax verwandelte sein anfängliches Minus bis Handelsende in einen Aufschlag von 0,67 Prozent auf 1090,73 Punkte.