Dax wieder über 9000 Punkte

Nach seinem jüngsten Absturz hat der Dax die Marke von 9000 Punkten zurückerobert. Angeführt von kräftigen Gewinnen der Deutschen Bank beendete der Dax den Handel mit einem Aufschlag von 1,55 Prozent bei 9017,29 Punkten.

Zur Beruhigung der turbulenten Lage an den Märkten habe auch US-Notenbankchefin Janet Yellen beigetragen, nachdem sie vor dem US-Kongress die Risiken des aktuellen Finanzumfeldes für die Wirtschaft in den Vereinigten Staaten betonte, sagten Börsianer. Eine nächste Leitzinserhöhung in den USA bereits im März erscheine zunehmend unwahrscheinlicher.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen gewann 2,04 Prozent auf 18 106,64 Zähler und der Technologiewerte-Index TecDax rückte um 2,62 Prozent auf 1529,50 Punkte vor.