Dax wird von schwachen Übersee-Börsen runtergezogen

Die schwachen Übersee-Börsen haben am Montag den Dax in Mitleidenschaft gezogen. In den ersten Handelsminuten sank der deutsche Leitindex um 0,65 Prozent auf 9192,79 Punkte.

Am Freitag hatte er kaum verändert geschlossen und auf Wochensicht moderate Verluste ausgewiesen.

Der MDax der mittelgroßen Börsenunternehmen verlor am Montagmorgen 0,65 Prozent auf 16 183,65 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax gab um 0,73 Prozent auf 1254,38 Punkte nach. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 fiel um 0,63 Prozent.