De Maizière: Abschiebungen werden verstärkt - Auch Charterflüge

Die Länder sollen mit Unterstützung des Bundes in den nächsten Tagen verstärkt abgelehnte Asylbewerber abschieben. Dafür würden auch Flugzeuge gechartert und Flüge von verschiedenen Airports in Deutschland aus organisiert, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière im sächsischen Niederau. Zuständig für die Abschiebungen seien die Länder. Der Bund und die Bundespolizei lieferten Unterstützung. Das beschlossene Asyl-Gesetzespaket, das auch einzelne Änderungen zu Abschiebungen enthält, trete bereits an diesem Wochenende in Kraft, sagte de Maizière.