De Maizière bespricht in Athen Flüchtlingskrise

Bundesinnenminister Thomas de Maizière und sein französischer Kollege Bernard Cazeneuve wollen sich heute in Athen ein Bild von der Entwicklung des Flüchtlingszustroms machen. Zudem wollen sie sich über die Bemühungen Griechenlands informieren, Registrierzentren zu bauen und das dafür nötige Personal zusammenzubekommen.Geplant sind unter anderem Treffen mit dem griechischen Innenminister Panagiotis Kouroumblis sowie den für die Migrationsfrage zuständigen Vizeminister Ioannis Mouzalas.