De Maizière erschüttert über Anschlag am Flughafen in Istanbul

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat erschüttert auf den Terroranschlag von Istanbul reagiert. Der Terrorismus habe mal wieder sein hässliches Gesicht gezeigt und unschuldige Menschen in den Tod gerissen, sagte de Maizière in Berlin. Er trauere mit den Angehörigen der Opfer und wünsche den Verletzten schnelle Genesung. Bei einem Anschlag auf dem Atatürk-Flughafen in der türkischen Metropole Istanbul hatten drei Selbstmordattentäter am Dienstagabend mindestens 36 Menschen mit in den Tod gerissen.