De Maizière kommt zu Sicherheitsberatungen nach Berlin

Bundesinnenminister Thomas de Maizière wird mit den Vertretern der Sicherheitsbehörden des Bundes in Berlin über Konsequenzen aus den Attentaten in Paris beraten. Er werde seinen Auftritt beim Landesparteitag der CDU in Sachsen stark verkürzen und dann sofort in die Hauptstadt aufbrechen, teilte sein Ministerium in Berlin mit. Das Ministerium ordnete bundesweite Trauerbeflaggung der obersten Bundesbehörden und ihrer Geschäftsbereiche sowie der Behörden des öffentlichen Rechts an. Dies geschehe als Zeichen der Anteilnahme und Solidarität mit dem französischen Volk, hieß es.