De Maizière lässt Dauer der Grenzkontrollen offen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière will sich nicht festlegen, wie lange Deutschland wieder Kontrollen insbesondere an der Grenze zu Österreich vornehmen wird. Die Rechtslage lasse nur vorübergehende Kontrollen aus Gründen der öffentlichen Sicherheit zu, sagte der CDU-Politiker in einem ARD-«Brennpunkt». «Das machen wir jetzt mal eine Weile.» Man habe sich das nicht leicht gemacht, sagte der Innenminister weiter. De Maizière versicherte, die Rückkehr zu Grenzkontrollen sei keine Abkehr von Europa, sondern ein Signal an Europa. Es zeige den dringenden Handlungsbedarf.