De Maizière will sich in München Bild von der Lage machen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière will sich nach dem Anschlag in München heute in der bayerischen Landeshauptstadt ein Bild von der Lage machen. Das teilte sein Ministerium in der Nacht auf Twitter mit. De Maizière war am Freitag nach New York gereist und hatte sich nach dem Anschlag entschieden, sofort zurückzukehren. Vor seinem Rückflug dankte er den Sicherheitskräften. «Es ist schrecklich und gänzlich unfassbar, was in München passiert ist‎. Wir trauern um die Opfer und sind mit unseren Gedanken bei ihren Angehörigen», sagte er.