De Maizière wirbt für Besuch von Fanmeilen und Stadien

Bundesinnenminister Thomas de Maizère hat kurz vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft für einen Besuch von Public-Viewing-Veranstaltungen und Stadien geworben. «Wir dürfen uns nicht einschüchtern lassen», sagte er dem Sender n-tv. Die Sicherheitsbehörden seien sehr achtsam, die Franzosen seien sehr gut vorbereitet. In einer Yougov-Umfrage hatte knapp ein Drittel der an Fußball interessierten Erwachsenen angegeben, aus Furcht vor Anschlägen öffentliche Plätze meiden und die Spiele nicht auf Großleinwänden verfolgen zu wollen.