De Maizière zum Anti-Doping-Gesetz: «Es soll abschrecken»

Für Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist das im Bundestag verabschiedete Anti-Doping-Gesetz im Kampf gegen Sportbetrüger ein großer Schritt nach vorn. «Wir erhoffen uns von dem neuen Gesetz eine erhebliche Wirkung. Es soll abschrecken und gleichzeitig bei der Aufdeckung von kriminellen Doping-Strukturen helfen», erklärte der CDU-Politikerder dpa. Nach der Zustimmung im Bundesrat könnte das Gesetz noch zum 1. Januar 2016 in Kraft treten. Das Gesetz sieht unter anderem ein Verbot des Selbstdopings und des Besitzes entsprechender Substanzen vor.