De Maizière fordert Bekämpfung von Schlepperbanden

Nach dem neuen Flüchtlingsdrama im Mittelmeer hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière die Bekämpfung von Schlepperbanden als zentralen Punkt bezeichnet. «Organisierte Banden überfüllen untüchtige Boote und überlassen die Menschen ihrem Schicksal», sagte de Maizière. «Wir dürfen und werden es nicht dulden, dass diese Verbrecher aus bloßer Profitgier massenhaft Menschenleben opfern.» Bei dem neuen Flüchtlingsdrama werden bis zu 700 Tote befürchtet. Von verschiedenen Seiten wird die EU zum Umdenken in Sachen Flüchtlingspolitik aufgefordert.