De Maizière fordert Länder zu schnelleren Abschiebungen auf

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die Länder aufgefordert, abgelehnte Asylbewerber schneller abzuschieben. Man könne nicht hohe Kosten beklagen und den Bund zu schnelleren Verfahren auffordern und gleichzeitig den eigenen Teil zur Kostenreduzierung nicht erfüllen. Das sagte der Minister dem rbb-inforadio. Er sei zuversichtlich, sich mit seinen Länderkollegen bei der Finanzierung der Flüchtlingsunterbringung zu einigen.