De Maizière sieht Winter-WM in Katar kritisch

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat Bedenken gegen die geplante Verlegung der Fußball-WM 2022 in Katar in den Winter angemeldet. «Das wirft viele Fragen in Bezug auf die Fußballkalender, die wir national haben, auf», sagte er. Der auch für Sport zuständige de Maizière erinnerte daran, «dass wir die Vergabe der Spiele immer schon kritisch gesehen haben». Die Task Force des Weltverbandes sprach sich auf ihrer Sitzung in Doha für November und Dezember als Termin für die WM in dem Wüsten-Emirat aus. Dieser Zeitraum muss von der FIFA-Exekutive im. März noch fixiert werden.