Debatte im EU-Parlament mit Juncker und Tusk über Flüchtlingskrise

Die Flüchtlingskrise ist heute Thema einer Debatte im EU-Parlament mit den Präsidenten der EU-Kommission und des Europäischen Rates, Jean-Claude Juncker und Donald Tusk. Es geht um den Andrang von Migranten über die Balkanroute, die Zusammenarbeit mit der Türkei und die Verhandlungen mit afrikanischen Ländern. Auf dem EU-Gipfeltreffen am 15. Oktober hat die EU einen Aktionsplan mit der Türkei vereinbart. Ankara soll sich stärker an der Aufnahme von Migranten und am Grenzschutz beteiligen. Im Gegenzug bietet die EU unter anderem Finanzhilfen und erleichterte Visaregelungen an.