DEFA-Regisseur Rolf Losansky mit 85 Jahren gestorben

Der Kinderfilm-Regisseur Rolf Losansky ist mit 85 Jahren in Potsdam gestorben. Das bestätigte eine Sprecherin der Defa-Stiftung auf Anfrage. Zuerst hatten die «Potsdamer Neuesten Nachrichten» darüber berichtet. Losansky war mit seinen Defa-Kinderfilmen wie «Ein Schneemann für Afrika», «Moritz in der Litfaßsäule» oder «Das Schulgespenst» bekannt geworden. Für seine mehr als 20 Spielfilme erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Mit seinem letzten Defa-Film «Zirri, das Wolkenschaf» war er auf vielen internationalen Festivals präsent.