Demo gegen rechten Aufmarsch - beschädigte Polizeiwagen

Bei einer Demonstration gegen einen Aufmarsch der rechten Initiative «Offensive für Deutschland» sind in Markkleeberg bei Leipzig fünf Polizeiwagen durch Steinwürfe beschädigt worden. Das teilte die Polizei mit. Außerdem brannte ein leerstehendes Haus in unmittelbarer Nähe der Kundgebung des «Aktionsbündnisses Markkleeberg» - eine von zwei Gegendemonstrationen am Samstagnachmittag gegen den Aufzug der «Offensive für Deutschland» um den früheren Legida-Chef Silvio Rösler. Die Feuerwehr gehe von Brandstiftung aus, hieß es.