Demonstranten blockieren Wahlregistrierung in Thailand

In Thailand blockieren Tausende Regierungsgegner die Registrierung von Kandidaten für die Parlamentswahl. Die Demonstranten zogen in der Nacht zu einem Stadion in der Hauptstadt Bangkok und versperrten die Eingänge. Dort sollte die Eintragung der Politiker in Wahllisten beginnen, die bei der Parlamentswahl am 2. Februar antreten wollen. Die Demonstranten verlangen vor einer Wahl politische Reformen und setzen sich für eine ungewählte Übergangsregierung ein. Sie wollen einen neuen Wahlsieg der Parteigänger des 2006 gestürzten Thaksin Shinawatra verhindern.