Demonstration für Flüchtlinge und gegen «Pegida» in Dresden

Kurz vor Beginn einer weiteren «Pegida»-Demonstration sind in Dresden wieder mehrere tausend Menschen gegen Intoleranz auf die Straße gegangen. Einem vom Bündnis «Dresden Nazifrei» organisierten Demonstrationszug schlossen sich auch die Grünen-Bundesvorsitzenden Simone Peter und Cem Özdemir an. Die «Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes» kurz «Pegida» haben zu ihrer neunten Demonstration in Folge aufgerufen.