Denkmal für John Lennon in Litauen geplant

Ein Denkmal des Beatles-Sängers John Lennon soll bis zum Frühsommer 2014 im litauischen Vilnius entstehen. Die Stadtverwaltung habe grünes Licht dafür gegeben, teilte der Initiator Saulius Pilinkus am Montag der Agentur BNS zufolge mit.

Die Skulptur soll durch Spendengelder finanziert werden. Eine persönliche Verbindung des 1980 ermordeten Lennon zu Vilnius ist nicht bekannt.

Bereits 1995 wurde auf Privatinitiative von Künstlern und Fans eine Büste des US-Gitarristen Frank Zappa aufgestellt. Zappa ist auch offizieller «Schutzpatron» der quasi-autonomen Künstler-Republik Uzupis am Rande der Altstadt von Vilnius.