Der Ruhestand muss warten - Mehrheit über 60 im Beruf

Erstmals seit vier Jahrzehnten gibt es unter den 60- bis 65-Jährigen in Deutschland wieder mehr Erwerbstätige als Rentner. Im vergangenen Jahr arbeiteten 42 Prozent der Menschen dieser Altersgruppe, 40 Prozent erhielten eine Pension oder Rente. Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung in Wiesbaden erklärte die Trendumkehr mit veränderten Rahmenbedingungen. Anreize zur Frühverrentung wurden stark reduziert, so dass Erwerbstätige heute länger im Beruf bleiben als früher, sagte BiB-Experte Harun Sulak.