Der Schnee zieht Richtung Süden

Heute schneit es im Süden zeitweise. Im Norddeutschen Tiefland hören die Niederschläge bereits wieder auf und die Sonne zeigt sich zeitweise, vor allem Richtung Vorpommern.

Der Schnee zieht Richtung Süden
Patrick Pleul Der Schnee zieht Richtung Süden

Die Tageshöchsttemperaturen erreichen Werte zwischen -7 Grad im Allgäu und +4 Grad an der Nordsee. Es weht ein schwacher bis mäßiger, in Böen auch frischer bis starker West- bis Nordwestwind, vor allem im Alpenvorland und im höheren Bergland kann es Schneeverwehungen geben.

In der Nacht zum Dienstag kommt von Norden wieder Schneefall auf, der sich bis zum Morgen bis zur Mitte ausweitet. Auch an den Alpen kann es noch etwas schneien. Im Nordwesten geht der Schneefall teils in Regen über, auch gefrierender Regen mit Glatteisbildung ist möglich.