Der Tag wird nicht ganz so schlecht

Am Dienstag hält sich zunächst vielfach dichte und zum Teil hochnebelartige Bewölkung. Besonders im Süden und Osten bleibt es teilweise ganztägig trüb. Ansonsten lockert die Wolkendecke im Tagesverlauf gebietsweise auf und die Sonne scheint zeitweise.

Der Tag wird nicht ganz so schlecht
Ralf Hirschberger Der Tag wird nicht ganz so schlecht

Die größten Chancen auf längeren Sonnenschein gibt es an den Nordrändern der Mittelgebirge sowie direkt an den Alpen, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Im Westen kann es zum Abend hin örtlich etwas regnen.

Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 7 und 11, bei zähem Nebel und in hohen Mittelgebirgslagen um 5 Grad. Der Wind weht meist schwach aus südlichen bis östlichen Richtungen.