Der Terror von Paris galt laut Lammert uns allen

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat angesichts des islamistischen Terrors von Paris die Trauer, aber auch die Entschlossenheit der Gesellschaft betont. Zum Auftakt der ersten Bundestagssitzung des Jahres betonte der CDU-Politiker, diese Entschlossenheit brauche es über den Tag hinaus, denn die Bedrohung sei nicht eingebildet, auch bei uns. Über die Motive der Dschihadisten sagte Lammert, mit Kulturkampf habe Terrorismus sicher nichts zu tun, mit Religion schon gar nicht.