Der vorläufige deutsche Kader für die Eishockey-WM

Bundestrainer Pat Cortina hat seinen vorläufigen Kader für die Eishockey-WM in Tschechien (1. bis 17. Mai) nominiert.

Der vorläufige deutsche Kader für die Eishockey-WM
Caroline Seidel Der vorläufige deutsche Kader für die Eishockey-WM

Für die WM-Generalprobe am 29. April gegen Slowenien in Berlin stehen 26 Spieler im Aufgebot. Möglicherweise stößt danach noch Dennis Seidenberg von den Boston Bruins aus der nordamerikanischen Profiliga NHL dazu. In den endgültigen Kader für die WM dürfen maximal 25 Spieler - 22 Feldspieler und drei Torhüter - berufen werden.

Tor: Danny Aus den Birken (30 Jahre/Kölner Haie/20 Länderspiele), Dennis Endras (29/Adler Mannheim/75), Timo Pielmeier (25/ERC Ingolstadt/7)

Abwehr: Sinan Akdag (25/Adler Mannheim/42), Jens Baxmann (30/Eisbären Berlin/35), Stephan Daschner (26/Düsseldorfer EG/6), Nikolai Goc (28/Adler Mannheim/73), Benedikt Kohl (27/ERC Ingolstadt/57), Justin Krueger (28/SC Bern/72), Björn Krupp (24/Grizzly Adams Wolfsburg/13), Oliver Mebus (22/Krefeld Pinguine/7), Moritz Müller (28/Kölner Haie/75)

Angriff: Yasin Ehliz (22/Nürnberg Ice Tigers/24), Patrick Hager (26/ERC Ingolstadt/79), Kai Hospelt (29/Adler Mannheim/98), Marcus Kink (30/Adler Mannheim/83), Nicolas Krämmer (22/Hamburg Freezers/10), Thomas Oppenheimer (26/Hamburg Freezers/27), Daniel Pietta (28/Krefeld Pinguine/72), Matthias Plachta (25/Adler Mannheim/35), Brent Raedeke (24/Iserlohn Roosters/7), Patrick Reimer (32/Nürnberg Ice Tigers/62), Tobias Rieder (22/Arizona Coyotes/NHL/13), Yannic Seidenberg (31/EHC München/111), Christoph Ullmann (31/Adler Mannheim/147), Michael Wolf (34/EHC München/144)

Auf Abruf: Felix Brückmann (Tor, 24/Grizzly Adams Wolfsburg/13), Henry Haase (Abwehr, 21/Eisbären Berlin/8), Jonas Müller (Abwehr, 19/Eisbären Berlin/7), Leonhard Pföderl (Angriff, 21/Nürnberg Ice Tigers/10), Sebastian Uvira (Angriff, 22/Kölner Haie/10)