Deutsch-polnisches Regierungstreffen - Nato und Europa im Zentrum

Trotz jüngster europa- und sicherheitspolitischer Reibereien wollen sich die Regierungen Deutschlands und Polens um eine Vertiefung der Zusammenarbeit bemühen. Bei den 14. deutsch-polnischen Regierungskonsultationen geht es heute im Kanzleramt in Berlin etwa um ein grenzüberschreitendes Umweltprojekt und andere Vorhaben. Vor dem Nato-Gipfel in Warschau am 8. und 9. Juli dürften auch außen- und sicherheitspolitische Themen sowie der Brexit eine große Rolle spielen.