Deutsche Aktien geben im Späthandel etwas nach

Deutsche Aktien haben am Mittwoch im späten Händel eine kleinen Teil ihrer Gewinne wieder eingebüßt. Der L-Dax schloss bei 8434,12 Punkten.

Im Xetra-Haupthandel hatte der Leitindex zuvor noch dank positiver Konjunkturdaten aus der Eurozone um 0,27 Prozent auf 8438,12 Punkte zugelegt. Beim L-MDax zeigte die Kurstafel am Ende 14 854,72 Punkte an. Der Index der mittelgroßen Werte war im Xetra-Kernhandel um 0,51 Prozent auf 14 855,42 Punkte gestiegen. Der L-TecDax ging bei 1039,60 Punkten aus dem Tag. Im elektronischen Hauptgeschäft war der Technologiewerte-Index um 1,13 Prozent auf 1042,05 Punkte nach oben geklettert.