Deutsche Aktien im späten Handel ohne klaren Trend

Die deutschen Aktienindizes haben am Mittwoch im späten Handel keine gemeinsame Richtung gefunden. Der L-Dax schloss bei etwas höheren 7953,52 Punkten, nachdem der Dax im Hauptgeschäft bereits um 1,66 Prozent auf 7940,99 Punkte gestiegen war.

Positiv aufgenommene Konjunkturdaten und abebbende Sorgen um das chinesische Finanzsystem haben den deutschen Aktienmarkt angetrieben. Der L-MDax stand am Ende ein wenig tiefer bei 13 646,10 Punkten. Der Index mittelgroßer Werte hatte zuvor im Kernhandel auf Xetra noch 1,19 Prozent auf 13 649,63 Punkte zugelegt. Der L-TecDax ging bei 932,20 Punkten aus dem Späthandel. Zuvor hatte der Index der Technologiewerte 2,35 Prozent auf 931,13 Punkte gewonnen.