Deutsche Aktien von Gewinnmitnahmen gestoppt

Belastet von Gewinnmitnahmen haben die deutschen Aktienindizes nach ihrer jüngsten Rekordjagd am Mittwoch leichte Verluste verzeichnet.

Der Dax ging 0,31 Prozent tiefer bei 8919,86 Punkten aus dem Handel. Der MDax verlor 0,29 Prozent auf 15 764,27 Punkte und der TecDax gab um 0,36 Prozent auf 1118,72 Punkte nach.

Am Vortag hatte der deutsche Leitindex Dax die Messlatte noch über 8987 Punkte gelegt und auch der MDax mittelgroßer Titel hatte eine Rekordmarke gesetzt. Zur Wochenmitte verzeichnete nur der Kleinwerteindex SDax einen neuen Rekordschluss.