Deutsche Botschaft im Jemen schließt ebenfalls vorübergehend

Wegen offenkundig erhöhter Terrorgefahr schließt neben den USA und Großbritannien auch Deutschland vorübergehend seine Botschaft im Jemen. Die Vertretung in der Hauptstadt Sanaa bleibe aus Sicherheitsgründen geschlossen, sagte ein Außenamtssprecher Auch auf der Website der Botschaft findet sich ein entsprechender Hinweis. Details zu den Hintergründen werden jedoch nicht genannt. Zuvor hatten die USA aufgrund einer erhöhten Gefahr von Terroranschlägen eine weltweite Reisewarnung herausgegeben und angekündigt, 21 Botschaften und Konsulate in Nahost am Sonntag nicht zu öffnen.