Deutsche Elektroexporte klettern auf Allzeithoch

Die kräftig anziehende Nachfrage aus China hat die Exporte der deutschen Elektroindustrie auf ein Allzeithoch getrieben. Im vergangenen Jahr kletterten die Branchenausfuhren um 4,9 Prozent auf 165,5 Milliarden Euro, wie der Bundesverband ZVEI am Freitag in Frankfurt mitteilte. Das bisherige Allzeithoch aus dem Jahr 2012 lag nach den Angaben bei 159,9 Milliarden Euro. «Erstmals überhaupt wurde die Marke von 160 Milliarden Euro überschritten», sagte ZVEI-Chefvolkswirt Andreas Gontermann. Die Exporte nach China stiegen 2014 um 16,1 Prozent auf 14,9 Milliarden Euro.