Deutsche Ermittler untersuchen Fährunglück im Mittelmeer

Deutsche Ermittler werden den Brand an Bord der Adriafähre «Norman Atlantic» mit untersuchen. Da unter den 13 Toten auch eine Deutsche sei, müsse seine Behörde ermitteln, sagte der Direktor der Bundesstelle für Seeunfalluntersuchung, Volker Schellhammer, dem NDR. Unter anderem sollen die deutschen Überlebenden des Feuers befragt werden. Zudem werde die BSU Italien anbieten, eigene Experten an Bord zu schicken. Die Fähre liegt inzwischen im Hafen von Brindisi und konnte noch kaum untersucht werden.