Deutsche Exportstärke gerät ins Brüsseler Visier

Die deutsche Exportstärke gerät nun auch ins Brüsseler Visier. Deutschland überschreite seit 2007 den Referenzwert für den Leistungsbilanzüberschuss, sagte EU-Währungskommissar Olli Rehn in Brüssel. Der Finne will sich in der kommenden Woche dazu äußern, ob seine Behörde die größte Volkswirtschaft der Eurozone dazu genauer untersuchen wird. Rehn bekräftigte Empfehlungen des EU-Ministerrates vom Sommer, wonach Deutschland die Binnennachfrage stärken und Investitionen in die Infrastruktur ankurbeln soll.