Deutsche Sprint-Staffeln erreichen WM-Finale

Die beiden deutschen Sprintstaffeln haben bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking jeweils das Finale über 4 x 100 Meter erreicht. Die Frauen liefen in der Besetzung Rebekka Haase, Alexandra Burghardt, Gina Lückenkemper und Verena Sailer eine Saisonbestleistung von 42,64 Sekunden und wurden damit Vierte ihres Vorlaufs. Das Männerteam mit Julian Reus, Sven Knipphals, Alexander Kosenkow und Aleixo-Platini Menga qualifizierte sich nach 38,57 Sekunden als Dritter für den Endlauf um 15.10 Uhr deutscher Zeit. Das Frauen-Finale beginnt um 14.50 Uhr in der ARD und bei Eurosport.