Deutsche Standardaktien verlieren im Späthandel

Deutsche Standardaktien haben im späten Handel am Donnerstag wieder etwas von ihren Gewinnen aus dem Haupthandel abgegeben.

Der L-Dax schloss bei 9323,33 Punkten etwas niedriger, nachdem der Leitindex Dax im Hauptgeschäft um 1,68 Prozent auf 9335,74 Punkte gestiegen war. Der L-MDax stand am Ende bei 16 284,61 Punkten. Der Index mittelgroßer Werte hatte zuvor 0,92 Prozent auf 16 299,92 Punkte zugelegt.

Der L-TecDax hingegen ging bei 1158,17 Punkten etwas höher aus dem Späthandel. Zuvor hatte der Index der Technologiewerte 1,19 Prozent auf 1156,68 Punkte gewonnen.