Deutsche Tennis-Damen verlieren 1:3 im Fed-Cup-Finale

Die deutschen Tennis-Damen haben den ersten Titel im Fed Cup seit 22 Jahren verpasst. Die Auswahl von Bundestrainerin Barbara Rittner musste sich im Finale in Prag dem Gastgeber Tschechien mit 1:3 geschlagen geben. Für den einzigen Punkt sorgten im sportlich bedeutungslosen Doppel Sabine Lisicki und Julia Görges durch einen 6:4, 6:3-Sieg gegen Lucie Hradecka/Andrea Hlavackova. Zuvor war das Team durch die Drei-Satz-Niederlage von Angelique Kerber gegen Petra Kvitova uneinholbar mit 0:3 in Rückstand geraten.