Deutsche UN-Resolution gegen Spionage einstimmig angenommen

Die von Deutschland und Brasilien eingebrachte Resolution gegen Internetspionage ist bei den Vereinten Nationen einstimmig angenommen worden. Der Entwurf kritisiert unter anderem die Ausspähung von E-Mail-Verkehr im Ausland. Er ist eine direkte Reaktion auf die Spionageaffäre des US-Geheimdienstes NSA. Auf Drängen der USA und anderer Staaten war das Dokument abgeschwächt worden. Ein Ausschuss der UN-Vollversammlung stimmte dafür, das Dokument der Vollversammlung zur formellen Verabschiedung zuzuleiten.