Deutsche Waffen für die Welt - Gabriel legt Zahlen vor

SPD-Chef Sigmar Gabriel war 2013 als Wirtschaftsminister mit dem Versprechen angetreten, die deutschen Rüstungsexporte deutlich einschränken zu wollen. In der Praxis ist das aber nicht so einfach.

Deutsche Waffen für die Welt - Gabriel legt Zahlen vor
Patrick Seeger Deutsche Waffen für die Welt - Gabriel legt Zahlen vor

Heute (13.00 Uhr ) will Gabriel vorläufige Zahlen vorlegen, wie sich die Waffenverkäufe im vergangenen Jahr entwickelt haben. Ein Anstieg gilt als sehr wahrscheinlich. Denn bereits im ersten Halbjahr 2015 genehmigte Gabriel Exporte von 3,5 Milliarden Euro. Das war fast so viel wie im gesamten Jahr 2014.

Dem Vizekanzler waren bei einigen Geschäften die Hände gebunden, weil er Entscheidungen der schwarz-gelben Vorgängerregierung nicht aufheben konnte. Deutschland gilt nach den USA, Russland und China als viertgrößter Rüstungsexporteur der Welt.