Deutscher Aktienmarkt erholt sich

Nach einer schwachen Vorwoche hat der Dax zum Börsenstart wieder zugelegt. Laut Marktbeobachtern stützten vor allem die positiven Vorgaben aus Übersee.

Der deutsche Leitindex kletterte binnen der ersten Minuten um 0,71 Prozent auf 11 952,92 Punkte.

Nach zehn Gewinnwochen in Folge hatten in der vergangenen Woche die Investoren erstmals wieder für eine negative Bilanz im Dax gesorgt. «Die Anleger waren in der vergangenen Woche sehr vorsichtig», schrieb Craig Erlam vom Währungshändler Oanda. Er rechnet auch in dieser Woche mit Zurückhaltung.

Ins Blickfeld rückten dabei die neuesten Entwicklungen im Griechenland-Drama, die nach Einschätzung von Börsianern schnell wieder zum Belastungsfaktor werden könnten.

Für den MDax der mittelgroßen Konzerne ging es derweil um 0,63 Prozent hoch auf 20 715,89 Zähler. Der Technologiewerteindex TecDax kletterte um 0,86 Prozent auf 1611,23 Punkte. Für den EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone ging es um 0,89 Prozent nach oben.