Deutscher Aktienmarkt legt zum Auftakt moderat zu

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt bleiben zuversichtlich gestimmt. Der deutsche Leitindex Dax stieg in den ersten Minuten um 0,19 Prozent auf 10 183,54 Punkte.

Deutscher Aktienmarkt legt zum Auftakt moderat zu
Fredrik Von Erichsen Deutscher Aktienmarkt legt zum Auftakt moderat zu

Sonderlich weit lehnten sich die Investoren vor dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag aber nicht aus dem Fenster, schrieb Analystin Antje Laschewski von der Landesbank Baden-Württemberg in ihrem Morgenkommentar.

Der Index der mittelgroßen Werte MDax gewann 0,15 Prozent auf 19 779,62 Zähler, der Technologiewerte-Index TecDax rückte um 0,54 Prozent auf 1770,44 Punkte vor. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg moderat.

Wesentlicher Treiber der jüngsten Kursgewinne war die Aussicht auf weiterhin reichlich fließendes Geld der Notenbanken zu günstigsten Konditionen. Gespannt warten die Anleger daher auf den Donnerstag, wenn die EZB sich äußern wird. Volkswirte rechnen dann zwar noch nicht mit einer weiteren Lockerung der Geldpolitik. Investoren erhoffen sich allerdings Signale, ob und wann die EZB etwa ihr milliardenschweres Wertpapierkaufprogramm ausweiten könnte.