Deutscher Aktienmarkt startet freundlich

Der Dax hat sich am Donnerstag dank guter Vorgaben der Börsen in Übersee weiter stabilisiert.

Deutscher Aktienmarkt startet freundlich
Fredrik Von Erichsen Deutscher Aktienmarkt startet freundlich

In den ersten Handelsminuten stieg der deutsche Leitindex um 1,05 Prozent auf 10 153,40 Punkte und knüpfte damit an seine leichten Vortagsgewinne an.

Zuvor war es für den Dax wegen der Turbulenzen an Chinas Börsen tagelang meist bergab gegangen. Am Donnerstag blieben die chinesischen Aktienmärkte geschlossen: Das Land begeht die Feiern zum 70. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Asien. Auch am Freitag wird in China nicht gehandelt. An der New Yorker Wall Street und in Japan stiegen die Kurse derweil.

Der MDax der mittelgroßen Werte gewann am Donnerstagmorgen 0,83 Prozent auf 19 351,65 Punkte, der Technologiewerte-Index TecDax rückte um 1,07 Prozent auf 1694,53 Zähler vor. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,86 Prozent auf 3226,26 Punkte hoch.