Deutscher Kleinkunstpreis: Helge Schneider ausgezeichnet

Der Komiker Helge Schneider ist um einen Preis reicher. Der 60-Jährige wurde am Sonntag in Mainz im Rahmen des Deutschen Kleinkunstpreises mit dem Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet, der mit 5000 Euro dotiert ist.

Deutscher Kleinkunstpreis: Helge Schneider ausgezeichnet
Fredrik Von Erichsen Deutscher Kleinkunstpreis: Helge Schneider ausgezeichnet

Die Jury sprach von einem «Genius», der mit abgedrehten Geschichten, musikalischem Können und einer unverbesserlichen Fantasie seines Kindskopfes Generationen von Künstlern inspiriert habe. Der Deutsche Kleinkunstpreis selbst ist mit insgesamt 25 000 Euro dotiert und hat drei Kategorien. Als Gäste waren die stellvertretende Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Eveline Lemke (Grüne), und CDU-Landeschefin Julia Klöckner dabei.

In der Sparte Kabarett wurde der Österreicher Thomas Maurer geehrt, in der Kategorie Chanson/Lied/Musik die bayerische Musikkabarettistin Martina Schwarzmann und in der Sparte Kleinkunst das österreichische Trio Science Busters. Den Förderpreis der Stadt Mainz in Höhe von 5000 Euro erhielt das Duo Simon & Jan. Durch den Abend führte der Kabarettist Jochen Malmsheimer. Im vergangenen Jahr wurden unter anderem Gerd Dudenhöffer und Christoph Sieber ausgezeichnet.